Supporting your business.
Anytime, anywhere.
standard

Live Hacking: Zielgerichtete Angriffstechniken auf IT-Infrastrukturen

Erleben Sie die fiktive Person Max Schmidt in einem typischen Arbeitstag

Advanced Persistent Threat (APT) oder auf Deutsch „fortgeschrittene, andauernde Bedrohung", sind komplexe, zielgerichtete und effektive Angriffe auf kritische IT-Infrastrukturen und vertrauliche Unternehmensdaten

Viele Verantwortliche unterschätzen das Risiko von APTs

Betrifft mich das? Bin ich so wichtig? Das wird doch nicht ausgerechnet mich treffen...

Auch heute ist kaum ein Unternehmen auf diese neuen Formen von Angriffen auf ihre Firmennetze vorbereitet.

Die Realität zeigt, jeder kann betroffen sein, der einfachen Bürger bis hin zur Spitzenpolitikerin. Cyberkriminelle gehen sehr zielgerichtet vor und nehmen gegebenenfalls großen Aufwand auf sich, um nach dem ersten Eindringen in das System weiter in die lokale IT-Infrastruktur des Opfers vorzudringen. Das Ziel eines APTs ist es, möglichst lange unentdeckt bleiben. User bzw. Mitarbeiter dienen hierbei häufig als Sprungbrett.

Sehen Sie selbst, live und anschaulich demonstriert, wie Cyberkriminelle heute vorgehen. In verschiedenen Angriffsszenarien sehen Sie, wie Angriffe auf die IT-Umgebung von Unternehmen durchgeführt werden.

Hersteller: Sophos – Intercept X 2
Wann: Dienstag, 17. April von 9 bis 14 Uhr
Wo: im Staffelgeschoss bei schauinsland-reisen, Stresemannstraße 80, 47051 Duisburg


Agenda

09.15 Uhr  Begrüßung
09.30 Uhr  Live Hacking: „Max Schmidt als Sprungbrett einer Advanced Persistent Threat (APT)“ – Referent: Marco Di Filippo
11.00 Uhr  Kaffeepause
11.15 Uhr  Vorstellung und Demonstration – Sophos Intercept X 2
12.15 Uhr  Fragen und Antworten
12.30 Uhr  Networking und gemeinsames Mittagessen

Gegen 14.00 Uhr – Ende der Veranstaltung

Die kostenlose Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit zum Austausch mit den Experten von unique projects und Sophos