Kennst Du
schon...?

Bjoern Poehlsen Interview unique projects, Senior System Engineer

Interview mit Björn Pöhlsen

Senior System Engineer

Was ist deine Aufgabe und wie lange bist du bereits an Bord?

Ich bin seit 2008 an Bord von unique projects. Damals, angefangen als Schiffsjunge (Azubi). Wahnsinn wie die Zeit vergeht, oder? Mittlerweile arbeite ich als Senior System Engineer. Was bedeutet, dass ich hauptsächlich für unseren Kundensupport tätig bin. Aufgrund meiner Erfahrungen, von mittlerweile 12 Jahren, liegt mein Schwerpunkt im Bereich der Sicherheitsprodukte von Sophos (Firewall, Antivirus und Mobile Device Management).

Wie würdest du deinen Freunden unique projects beschreiben?

Ich würde in etwa sowas sagen wie: Weißt Du, wofür das „unique“ im Firmennamen steht? Für das Team dahinter! Das Unternehmen ist wie eine Familie. Flache Hierarchien, die Kollegen*innen und Vorgesetzten haben immer ein offenes Ohr für deine Probleme, stärken Dir den Rücken und geben Dir einen Stups in die richtige Richtung, wenn Du mal den Faden verloren hast. Wir geben für unsere Kunden und Kollegen*innen immer das Beste, ohne, dass es sich nach Druck anfühlt.

Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?

Die Flexibilität in allen Bereichen. Kein Tag ist wie der andere, ich trete nie dauerhaft auf der Stelle und bin sogar flexibel, von wo ich arbeite. Sei es beim Kunden vor Ort, im Büro oder im Home-Office. Ich kann die Arbeit erledigen, wo sie anfällt oder ich gebraucht werde. Aber das ist auch nur die halbe Miete. Ohne das starke Team, mit dem ich arbeite, würde mir der Job nicht halb so viel Spaß bereiten!

Welchen Leitspruch gibst du anderen für eine erfolgreiche Karriere mit auf den Weg?

Auch wenn Du das große Ganze im Blick hast, vergiss nie einen Schritt nach dem anderen zu gehen, sonst stolperst Du über Deine eigenen Füße.

Warum sollten junge Menschen eine Karriere in der IT-Branche anstreben?

Egal ob Konzeption, Implementierung, Administration oder Support. In der IT wirst Du niemals stagnieren. Die Anforderungen an die eingesetzten Produkte ändern sich ständig. Du wirst förmlich dazu gedrängt, Dich mit neuen Technologien zu befassen und im Gegensatz zum Unterricht, damals in der Schule, macht es Spaß.

Zudem lernst Du immer wieder, wie etwas optimiert werden kann, damit der Benutzer am Ende die bestmöglichen Werkzeuge zur Hand hat, um so die Arbeit ideal zu erledigen. Und das Beste daran? Du kannst deinem Werk, Deine persönliche Signatur mit auf den Weg geben!

Neugierig geworden? Werde Teil des unique Teams!